Neue Abzocke auf Dating Seiten

Grade eben sind mir bei uns im Kontaktanzeigen.net einige Profile von Damen aufgefallen, die irgendwie verdächtig waren.

Die Profile waren wirklich unglaublich „normal“ und gar nicht so „nuttig“ gestaltet, wie normale Profile gewerblicher Inserentinnen, die schon bei der ersten Kontrolle durch das Raster fallen.

Auch wenn ich jetzt ein wenig über unsere internen Anti-Fake Kontrollen verrate, sind diese Profile nur deswegen automatisiert aufgefallen und zur Prüfung vorgelegt worden, weil unmittelbar nach der erfolgreichen Anmeldung sehr viele E-Mails von diesen Profilen aus versendet wurden.
Normalerweise machen sich die Faker nicht die Mühe, sich jedes Profil anzusehen. Aber dieser Betrugsversuch hier war fast perfekt.
Es wurde jeder der Männer individuell angeschrieben, Besonderheiten wurden erwähnt und natürlich eine offen Frage am Ende gestellt.

Der Rückkanal zur Inserentin war auf jeden Fall immer eine Handynummer, in diesem Fall die Nummer

01748818XXX

Eine absolut unverdächtige Handynummer. Denkt man.

Wenn man aber auf diese Nummer zur Probe ein SMS schickt erhält man umgehend die folgende Nachricht

Herzlich willkommen im SMS-Chat Info, AGB mt-un.com/agb.htm(Teilnahme am MTU SMS-Chat 1,99 Euro/sms zzgl. D1/D2 TPL)

Der Verantwortliche für diese Aktion scheint also hier unter der Domain www.mt-un.com zu residieren. Ein Aufruf dieser Domain ergibt nur einen weissen Bildschirm. Die AGB sind abrufbar und entsprechen unseren bereits seit Zeiten herausgegebenen Warnungen!

1. Der Seitenbetreiber stellt einen SMS Chat gegen ein Entgelt von 1.99€/SMS (zzgl. Vodafone-/T-Mobile-TL von 12 Cent) zur Verfügung.

2. Der Teilnehmer erkennt an, dass sich im System Männer als Frauen und Frauen als Männer ausgeben können.

3. Weiter erkennt der Teilnehmer an, dass alle Teilnehmer unter mehreren Identitäten das System nutzen können.

4. Punkte 2 und 3 gelten auch für Teilnehmer, die vom Seitenbetreiber zu Ihrer Unterhaltung gestellt und bezahlt werden.

8. In diesem Chat setzt der Seitenbetreiber Betreuer/innen ein, die unter mehreren Identitäten Dialoge führen können. Im System sind diese nicht besonders gekennzeichnet. Ein Dialogpartner kann also ein/e Betreuer/in sein, der sich unter anderen Identitäten im System befinden kann.

10. Der Teilnehmer erkennt an, dass alle Daten, auch personenbezogene, gespeichert werden, auch über die Dauer der gesetzlichen Speicherfristen hinaus. Der Teilnehmer erklärt sich einverstanden, SMS-Werbung, wie z.B. Chat-Angebote für einen Zeitraum von maximal 6 Monaten, zu erhalten. Dies kann jederzeit hier widerrufen werden.

11. Der Teilnehmer akzeptiert, dass die von ihm angegebene Rufnummer zu Werbezwecken verwendet und weitergegeben werden darf.

De facto bedeutet das, das Ihre Handynummer nach dem ersten Kontakt auf den Müll kann. Denn Sie haben nicht nur den Chat aktiviert, sondern gleichzeitig auch zugestimmt, das Ihre Nummer mit SPAM vollgemüllt werden kann.

In den AGB wird die MT United Services Ltd mit Sitz in Flensburg als Betreiber genannt. Bei Google findet sich noch mehr zu diesem Anbieter.

Als Betreiber der technischen Infrastruktur dient die Mintnet GmbH.
Auf deren Homepage findet sich dann der Satz :“Lassen Sie Ihre User chatten, flirten, sich verlieben und Ihr Geld verdienen.“

Alles klar!?

Wir warnen ausdrücklich davor, auf Nachrichten zu antworten in denen Sie dazu aufgefordert werden, einen anderen Antwortkanal (E-Mail, Telefon, SMS, etc..) zu verwenden, als der vom Betreiber der jeweiligen Singlebörse, in der Sie Mitglied sind, bereitgestellt wird.

Soll heissen:
Antworten Sie NUR UND AUSSCHLIESSLICH über die Funktion „Antworten“ in der Singlebörse in der Sie angemeldet sind. NIEMALS antworten Sie ohne näheren Kontakt per E-MAIL, SMS oder TELEFON! NIEMALS!

Wir tun unser Bestes, diese Betrüger aufzudecken und aus unserem System zu löschen. Leider schlüpft immer wieder mal einer durch die Maschen und kann seine schädigende Nachricht verbreiten.

6 thoughts on “Neue Abzocke auf Dating Seiten

  1. Joachim

    Hallo,

    kann dem oben Beschriebenen nur zustimmen. Zuerst sollst Du mit einer völlig normalen aussehenden Handy-Nr. Kontakt aufnehmen, um dann abgezockt zu werden!
    Niemals antworten und warum soll eine Frau Ihre Handy-Nr. preisgeben?

    Grüße
    Joachim

  2. Marco

    Hallo,
    hab durch ein blödes missvertsändins die nummer angesimst und in folge darauf die oben genannte sms bekommen.
    muss ich auch zahlen wenn ich keine sms an diese nummer schicke?
    vielen dank im vorraus.

    mfg. marco

    Hallo Marco,

    wenn Sie nicht auf die SMS antworten, entstehen auch keine Kosten.
    Die Betreiber verdienen nur an den von Ihnen abgeschickten SMS. Sie werden daher wohl in Zukunft einige SMS mehr auf Ihrem Handy erhalten. Das beste ist: Ignorieren!

    Weitere Forderungen wird es unserer Erfahrung nach nicht geben.

    Viele Grüsse von der

    Redaktion

  3. Tobias80

    Wenn man da einmal ne SMS hingeschickt hat, muss man damit rechnen dass man jetzt jeden Tag über Jahre hinweg ne SMS bekommt oder kann man denen irgendwie mitteilen dass die damit aufhören sollen?

    Danke & Gruß
    Tobias

  4. Rene

    Hallo Tobias, ja du kannst den Betreiber per E-Mail anschreiben und ihn dazu auffordern deine Handynummer aus dem System zu löschen. Dieser Aufforderung muss dieser dann nachkommen.

    Seine E-Mail Adresse lautet:
    FXXXXX RXXXXX {Bitte keine Namen! Wir können das nicht nachprüfen und deswegen müssen wir Namen unkenntlich machen. Die Red.}

    Ich habe dem Betreiber bereits angeschrieben und ihm Rechtliche Post versprochen, die er von meinem Anwalt bekommen wird. Denn diese Art der Abzocke ist besonders schwerwiegend und Rechtswidrig.

    Das beste ist ihr Schreibt auch an den Verbraucherschutz:
    Verbraucherzentrale Berlin e.V.

    Ich habe ein Cc an Ihn gesendet und diese Antwort erhalten:

    Sehr geehrter Herr XXXXX,

    vielen Dank für Ihre Mitteilung. Wir werden der Angelegenheit nachgehen und gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen einleiten. Sofern wir weitere Informationen von Ihnen benötigen, werden wir uns wieder bei Ihnen melden.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund der überaus großen Anzahl von Verbraucheranfragen nicht jeden Einzelnen über die ggf. eingeleiteten Maßnahmen unterrichten können. Wir informieren regelmäßig die Presse und berichten über interessante Verfahren auch auf unseren Internet-Seiten.

    Wenn Sie in Ihrem Einzelfall eine Rechtsberatung wünschen, können Sie auf unserer Internetseiteeine Kurzberatung für 15,- € bestellen (http://www.vz-berlin.de/emailberatung), die persönliche Rechtsberatung in unseren Räumen für 15,- € oder die telefonische Rechtsberatung unter 0900–18877100 für 1,86 €/Minute (Preis für Anrufe aus dem deutschen Festnetz, aus den Mobilfunknetzen können sich andere Tarife ergeben) in Anspruch nehmen.

    Ich bitte euch, ebenfalls diesen „Service“ dem Verbraucherschutz zu melden, damit dieser ggf. ebenfalls Klage einreichen kann.

    LG

  5. Tobias80

    Hallo Rene,

    kann leider keine enstprechende Emailadresse des Herrn finden.

    Gruß
    Tobias

  6. Rene

    Ja, da dieses script die -Mail leider nicht anzeigt:
    Du kannst ihm auch post schicken

    Marco SXXXXXXXX

    ansonsten noch einmal die E-Mail, wo du hinschreiben kannst das deine Nummer gelöscht wird ( kann bestätigen, das die nummern aus dem System gelöscht werden – zumindest bekomme ich keine sms mehr )

    Die Red.:
    Bitte veröffentlicht hier in den Kommentaren keine Namen, Telefonnummnern, Homepage-Adressen oder Telefonnummern. Wir können den Wahrheitsgehalt dieser Angaben nicht überprüfen und daher können wir leider eine Veröffentlichung nicht gestatten.
    Bitte bleibt bei Euren Schilderungen auf einer unpersönlichen und nachvollziehbaren Ebene. Das ersprat uns und Euch gegebenenfalls Ärger.

    Vielen Dank

    LG

Comments are closed.