6 Tipps für das Singlebörsen-Profilfoto

Das neue ProdueDas ein Foto in ein Partnerbörsen-Profil gehört, hat sich mittlerweile unter den Singles herumgesprochen. Allerdings ist dass, was man als Moderator bei der Freischaltung von den Partnersuchenden vorgesetzt bekommt, teilweise harte Kost.

Damit meine ich jetzt nicht die ohnehin von vornherein disqualifizierten „Profil-Fotos“ der „eindeutigen“ Art, die meist von Hormonen und / oder Alkohol durchfluteten Männern zwischen zwei und vier Uhr Nachts eingeliefert werden. Die fallen ohnehin bei der ersten Sichtung raus.

Schwieriger ist die Entscheidung bei Profil-Bildern, die einfach „schlecht“ sind. Also den Kegelclub auf Ausflug, den Single beim Bratwurst-Essen oder ähnlicher Situation zeigen. Auch technische Probleme wie Unterbelichtung, verwackelte Aufnahmen kommen nicht nur vereinzelt vor.

Damit Ihnen das nicht passiert, empfehle ich Ihnen den neuen Artikel auf ProDue, dem Partnervermittlungs-Magazin:

6 Tipps für das optimale Profilfoto »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.