Teil 7 Mal Essen gehen

Es kommt der Tag, da will man einfach vorankommen: „Lass uns doch mal Essen gehen!“ simst ER (natürlich der aktuell einzig denkbare Prinz) Dir nach dem monatelangen Endlos-Mailing – von dem Du schon dachtest, es hört bis zum Jahr 2049 nie mehr auf. Und Du brüllst geradezu „JA!“, als stündet ihr schon vor Richard Chamberlain in „Dornenvögel“. Der Euch gerade zum ewigen Bund des gemeinsamen Wäschewaschens, Zähneputzens, Haushaltsplan-Machens usw. verpflichtet. Dann erfrierst Du fast in Deinen sündhaftteuren Highheels vor dem mindestens genauso teuren Italiener (Prosecco schlappe 9,50 €) und ER steigt aus dem Taxi. Und irgendwie sieht er rothaarig aus (rothaarig???) und trägt so was wie eine Trachtenjacke, die Du zuletzt vor 25 Jahren an Horst Tappert als Derrick (schwarz-weiß) bewundern konntest. Und ruft (in breitestem Sächsisch): „Morschn!“

Tja, Mädels, soweit der Ernstfall, denn ER hat nicht mal einen stolzen Schimmel dabei. Ehrlich gesagt: Ab der Essens-Verabredung ist nichts mehr zu retten. Wer sich zum ersten Real-Date nämlich auf ein kleines Neun-Gänge-Menü verabredet, pokert hoch. Macht Euch also für den Fall des Nichtgefallens auf einen reizenden Gääähn-Abend gefasst, außer ihr habt eine logisch klingelnde Entschuldigung parat („Sorry, aber ich muss kurz noch mal weg, meine Perserkatze hat vor einer Sekunde angerufen, sie kriegt überraschend ihre ersten Babys und kann dem Zuchtwart nicht aufmachen, der Sturm klingelt!“). Falls frau nicht fünf Folterstunden („Und auf dä reschdn Seide vom Disch läg isch immor de Lewwerworscht…“) mit Alltagsbeschreibungen verbringen möchte, sollte sie sich beim ersten Date nie in Situationen bringen, die heldinnenhaftes Aushalten erfordern. Sondern das kleine Café um die Ecke erwählen. Und einen Coffee-to-go. Bis sich herausstellt: Ekstase droht, falls dieser Mann den Schimmel doch noch auspackt…

One thought on “Teil 7 Mal Essen gehen

  1. Nintschik

    Wie wahr, wie wahr…
    Und er hatte echt rote Haare?!?!?!
    Der obligatorische Kaffee auf einen Freitagnachmittag für das erste Date ist und bleibt wohl die beste Entscheidung.
    Hält man den Kaffee schon kaum aus, hat man noch immer den Abend mit den Freundinnen zur Verfügung, um sich über den Trottel zu beschweren. Ist er doch ganz nett, kann man das Date beliebig lange weiter laufen lassen.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.