Das Singlebörsen-Profil: 5 Fehler, die Sie nicht machen sollten.

Singlebörsen Profil - Fehler die Sie vermeiden sollten!Das Ihr Singlebörsen-Profiltext einzigartig sein und Ihre Persönlichkeit positiv darstellen sollte, haben wir ja bereits vor einiger Zeit mal in einem Ratgeber-Artikel erwähnt.
Während unserer Singlebörsen-Tests begegnen unserem Team auch immer wieder besondere „Perlen“ bei der Profilgestaltung, die wir aber aus Gründen der Fairness und des Persönlichkeitsschutzes nicht öffentlich zur Diskussion stellen möchten.

Heute Morgen aber fanden wir auf einem Profil einer Frau in einer Singlebörse den folgenden Text, den wir zum Anlass nehmen eine kurze Checkliste zur Vermeidung von Fehlern auf Singlebörsen-Profilen zu erstellen:

Manche Männer müssen sich doch hier nicht wundern, wenn es von FRAU keine Antwort gibt…
da kommt die Mail, Frau klickt aufs Profil und was muss sie da sehen???
ein Mann in Schiesser Feinripp in einer unaufgeräumten Kulisse (Bierflaschen, volle Aschenbecher auf dem Tisch)
da soll man Lust drauf haben???
Neeeeeee.. Profil und Foto sind Visitenkarte.. da haben die meisten Frauen hier höhere Ansprüche oder gar besseres zu Hause..

Die wichtigste Aussage in diesem Zitat?
Ihr Profil UND das Foto sind eine Visitenkarte! Jeder andere Single, dem Sie eine Nachricht schreiben wird zuerst auf IHR Profil schauen und sich zusätzlich zu Ihrer Nachricht ein Bild von Ihnen machen. und dann entscheiden, ob er oder sie Ihnen überhaupt antwortet!

Ihr Profil, Ihr Singlebörsen-Foto und Ihr Profiltext sind das effektivste Werbemittel das ihnen im Kampf gegen die zahlreiche Konkurrenz auf Partnerbörsen zur Verfügung steht! Nutzen Sie es…

Die fünf grössten Fehler, die man auf einem Singlebörsen-Profil machen kann

  • 1. Sie schreiben, was andere schreiben.
    Glauben Sie uns: Nach dem 25. Topfdeckel und dem 33. Pferdestehler langt es auch dem Geduldigsten!
    Genau so, wie Sie eine inhaltsleeren Plattitüden lesen möchten, geht es auch Ihren Profilbesuchern. Wenn Sie sich nicht mit individuellen Texten von der breiten Masse abheben, müssen Sie halt auch damit leben wie die breite Masse behandelt zu werden: Mit einem Klick auf den „Weiter“-Knopf.
  • 2. Sie schreiben gar nichts.
    Klar, auf einer Singlebörse angemeldet ist man schnell. Und weil im Katalog blättern Spass macht, lässt man das eigene Profil erstmal Profil sein und legt los. Das man auf vielen Börsen sehen kann, wer denn das eigene Profil besucht hat und diese Funktion vielfach einen Gegenbesuch auslöst sei hier am Rande erwähnt! Denn ihr Besucher sieht dann … nichts. Sehr interessant, oder!?
  • 3. Ihr Foto ist untauglich für eine Singlebörse.
    Ohne Foto geht gar nicht! Das sollte mittlerweile überall angekommen sein. Aber wenn man dann von einem Selfie vor Gelsenkirchener Barock mit leeren Bierflaschen auf dem Tisch (ausgestreckte Hand, überbelichtet und blaustichig) begrüsst wird ist der Besuch auch schon vorbei. Das gleiche gilt übrigens für stocksteife Bewerbungsfotos oder „lustig“ gemeinte Grimassen wie Zunge herausstrecken oder ähnliches.
  • 4. Sie lügen, dass sich der Bildschirm krümmt.
    Sie machen sich 10 Jahre jünger, 20 Kilo schlanker und 20 Zentimeter grösser. Das schüttere Haupthaar wird Sascha Hehn mässig blondiert dargestellt und das Profilfoto kommt aus der Google Bildersuche. Viel Spass beim ersten Treffen 🙂
  • 5. Sie haben Ansprüche.
    Und kommunizieren diese auch ausschliesslich aus Ihrer Sicht. Männer suchen also was zum kuscheln und für’s Bett und Frauen (besonders die über 40) stellen gern mal ganze Anforderungskataloge an Ihren Zukünftigen ins Profil. Klar, jeder von uns hat sein Päckchen zu tragen – In dem Fall das mit dem „Schnell-weg-hier“-Klick.

Wenn Sie jetzt gern wissen möchten, wie Sie mit Ihrem Singlebörsen-Profil mehr Erfolg haben können als Ihr Mitbewerb empfehlen wir Ihnen doch einfach mal bei unserem Partnerbörsen-Ratgeber nachzusehen:

Viel Spass beim Ausprobieren!


Illustration:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.