Der kleine Unterschied: Die unterschiedlichen Sex – Träume.

Hätten Sie es gedacht? Männer träumen im Monat in ca. 15 Nächten von Sex, Frauen drei mal weniger oft. Aber dafür haben es die Sex – Phantasien der Damen anscheinend in sich.


Zu den „Klassikern“ unter den Phantasien der Damen gehören laut einer Umfrage der geheimnisvolle Unbekannte (so wie in „Intimacy“) genau so wie Sex mit dem Ex oder erotische Abenteuer mit Geschlechtsgenossinnen oder gar der Sex vor Zuschauern.

Ausgelöst werden diese Phantasien allerdings nicht, wie zu vermuten wäre, durch das Betrachten eines attraktiven und erotischen Zielobjekts sondern hauptsächlich durch Farben, Stimmungen oder Gesten.

Ja, die erotischen Phantasien der Frauen sind – obwohl quantitativ eher seltener – anscheinend viel subtiler als die Sexvorstellungen der Männer.

Interessant: 86% der befragten Frauen vermuten, dass hinter den Träumen und Phantasien geheime Botschaften des Unterbewussten stehen. Entsprechend viele Damen springen dann auch über den eigenen Schatten und setzen das Erträumte schliesslich auch in die Realität um:
Immerhin 25% aller Frauen haben eine oder mehrere Sex-Phantasien schon Wahr werden lassen.

Wenn Sie nun der Meinung sind, das Ihnen zum (Sex-) Glück noch der passende Gegenpart fehlt, empfehlen wir Ihnen den Besuch einer einschlägigen Kontaktbörse. Im Kontaktanzeigen.net Katalog gibt es eine Auswahl guter Kontaktportale und Singlebörsen. Auch für die Suche nach einem Sex-Abenteuer.

One thought on “Der kleine Unterschied: Die unterschiedlichen Sex – Träume.

  1. Piergiorgio

    Wirklich interessante Studie 🙂

    Red.: Ich bin dann mal davon ausgegangen, das Du nicht wirklich „Alpenherz“ heisst. Leider funktioniert auch das Impressum auf Deiner Seite nicht. Deswegen hab ich dann im Whois nachgesehen, wie Du heisst. Das Feld „Name“ ist nicht dafür da, irgendwelche Begriffe zu verwenden, unter denen man gerne gefunden werden möchte. Sonst muss ich die Kommentare hier nofollow machen – Das will doch keiner, oder?

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.