Teil 4 Sei kein Frosch! Die wunderbare Welt der Profil-Neurose

Hallo – winke winke… Ihr Schni-Schna-Schnappis da draussen. Ich kann Euch nicht mehr sehen, echt nicht. Und auch Willi von Biene Maja erregt mich nicht dermaßen, dass ich ihn daten würde. Leider geht mir inzwischen selbst Brad Pitt (jedenfalls einer, der eigentlich Jörg heißt und aus Offenbach kommt) auf den Keks. Kurz: Jungs, startet nur ein einziges Mal die schwerfällige Maschine, die ihr Hirn nennt, bevor ihr Euer Profil gestaltet. Damit uns Mädels nicht der Milchkaffee im Hals stecken bleibt. Avatar heißt eigentlich „Abstieg“ – und soll ein grafischer Stellvertreter sein. Gemeint sind damit jedoch keineswegs „ab in die Hölle der Comic-Fantasien“ und nette Frauen mit Profil-Neurosen nerven: Wahnsinns-Talente, Wahnsinns-Autos, oder Wahnsinns-äh-Geschlechtsmerkmale. Und dann ungehemmt diesen süßen, kleinen Avatar-Frosch hochladen – mit superlanger Zunge (heraushängend) samt Fliege drauf! So was kickt uns, klar. Aber nur dazu, drohende Dates aus der Insektenperspektive zu betrachten. Schlürf-Patsch-und-Draufhauen. Und Tschüss, Jörg aus Offenbach! Avatar heißt vielmehr, dass ein Gott vom Himmel in unser Jammertal herunterklettert. Ihr nämlich, in Eurer ganzen, herrlichen Mittelmäßigkeit! Falls also nicht zufällig Brad Pitt in Eurem Perso steht, Jungs, stopp! Wir Mädchen lieben kernige, ehrliche Kerle. Dazu gehört, dass er aussieht, wie er nun mal aussieht, kleine Schwächen hat und heißt, wie er eben heißt. Also garantiert nicht Brad – außer Angie lässt ihr Knutschebärchen (noch ein No-Go-Wort fürs Profil!) neuerdings in Germany herumdaten. PS: Ein Wort zu uns, Mädels: Diddlmaus ist ein Tabu. Brad Pitts finden Kuschelnager im Bettchen höchstens für ihre Tochter Chayenne Savanna akzeptabel. Selbst der Bambi-Nick könnte zum Rückschlag für einen leidenschaftlichen Abend werden – außer, ihr stündet beim Daten zufällig auch auf Goofy oder Topfschlagen. Und Heidi Klums Beine gehören Seal und nicht in unsere Eigenwerbung. Überlegt mal, wie entsetzt Brad sonst aus der Wäsche guckt, wenn er irgendwann unsere Durchschnitts-Waden sichtet…

One thought on “Teil 4 Sei kein Frosch! Die wunderbare Welt der Profil-Neurose

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.