PARSHIP schafft 3-Monats-Mitgliedschaften ab.

Parship jetzt auch mobil mit dem Smartphone verfügbarPARSHIP organisiert seine Produktlinie neu und streicht dabei die durchaus beliebte, im Vergleich aber teure, dreimonatige Premium-Mitgliedschaft aus dem Programm.

Auf den ersten Blick erscheint die Änderung in den Mitgliedschaften nachteilig für den Kunden. Immerhin fällt die „billigste“ Variante aus dem Angebot. Diese „Einstiegs-Mitgliedschaft“ wurde gern gelöst, denn mit €179,70 Gesamtkosten war die dreimonatige Premium Mitgliedschaft € 59,70 günstiger als die nächst teurere Variante mit einem halben Jahr Laufzeit.

Genauer betrachtet ist der Schritt, den PARSHIP hier vollführt, allerdings sogar konsequent: Die Ersparnis im Preis betrug nämlich nur den Gegenwert von einem Monat und bei einer Abo-Verlängerung wurde automatisch zum teureren 3-Momatstarif verlängert. Als Erfahrungswert dauert eine Partnersuche im Internet allerdings mindestens 6 Monate, so dass die nun gestrichene Variante für den partnersuchenden Single vielfach keinen Sinn machte oder sich unter dem Strich sogar nachteilig auswirkte.

In der Mitteilung von PARSHIP, die mich gestern erreichte, wird allerdings erwähnt, dass die dreimonatige Premiummitgliedschaft regulär nicht mehr angeboten wird. Daher gehe ich davon aus, das diese Variante hin und wieder als Lock- oder Schnupperangebot an unentschlossene Basismitglieder unterbreitet werden wird.

Die Preise an sich wurden nicht erhöht, die verblieben Abopreise sind gleich geblieben. Neu eingeführt wurde eine zweijahres Mitgliedschaft, deren Sinn sich mir aber aufgrund der hohen Laufzeit nicht ganz erschliesst. Vielleicht Ihnen?

Zur PARSHIP Homepage »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.