Kreative Abzocke: WarumSingle.com

Es gibt immer wieder Neues von der Abzock-Front. Diesmal widme ich meine Abzock-Warnung der Seite WarumSingle.com. Darauf aufmerksam gemacht hat mich ein Beitrag aus dem Netgestalter Blog.


Auf der Seite warumsingle.com zahlt man für das blosse Ausfüllen eines Tests Anmelden für einen Test, der klären soll, warum man überhaupt Single ist, sagenhafte 99 Euro.

Nochmal: Neunundneunzig Euro, damit ich erfahre, warum ich Single bin!

Natürlich wird implizit suggeriert, dass man nach dem Ausfüllen des Tests besser weiss, wie man es anstellt, in Zukunft halt eben nicht mehr Single zu sein.

Der perfide Trick dieser Seite:
Es gibt zwei Startseiten-Versionen!
Da die Seite über Suchmaschinen kaum gefunden wird, werden schätzungsweise an die 99% aller Besucher über Klicks auf eine Werbung zu diesem Angebot finden. Beworben wird warumsingle.com z.B. über sogenannte Layer-Ads auf einschlägigen Seiten. Das sind diese nervigen Fenster, die sich immer über das legen, was man grade lesen will. Auch bezahlte Anzeigen bei Google übermitteln diesen Code.

Klickt man nun auf eine dieser Werbungen, wird die Seite mit einer Kennung übermittlet. Der sogenannten Referer-ID, über die der Betreiber erkennen kann, wer den neuen Kunden vermittelt hat.

Liegt eine solche Kennung im Aufruf vor, sieht der Besucher die folgende Startseite:

Startseite warumsingle.com

Wenn man die Startseite aber direkt aufruft, kommt folgende Version der Startseite zum Einsatz:

Startseite warumsingle.com

Damit versucht der Betreiber hier ganz anscheinend Besuchern, die über eine Werbung zu warumsingle.com gelangen, ein auf den ersten Blck kostenloses Angebot vorzugaukeln. Wenn jetzt aber jemand (z.B. Verbraucherschutz oder Anwälte) das Angebot direkt aufruft, ist der Hinweis auf die Kostenpflicht deutlichst zu sehen. Derjenige, der sich beschwert, wird also zu hören bekommen, das er (oder Sie) selbst schuld ist.

Ohne nochmals auf eine Werbung zu klicken, wird man ein Problem haben, zu beweisen, das auf der Startseite die Kostenpflicht nur klein im unteren Bereich (kleingedrucktes) angesprochen war und man deshalb ein Abzock-Opfer geworden ist. Zumal hier wohl meist junge Menschen in die Abzock-Falle laufen werden und diese meist noch nicht so viel Erfahrung im Umgang mit Geldeintreibern und Inkasso-Anwälten haben.

Die Kostenpflicht tritt bei diesem Angebot übrigens schon ein, wenn man sich angemeldet hat. Zitat aus dem Kleingedruckten der Startseite:

Nach Anmeldung bei warumsingle.com beauftragen Sie warumsingle.com für Sie den Test bereitzustellen. Für den warumsingle.com Service zahlen Sie einmalig 99,- Euro (Deutschland, Österreich, Schweiz).

Es geht hier also nur darum den Test bereitzustellen! Das ist de facto bereits nach einer Anmeldung der Fall. Es muss keine weitere Dienstleistung seitens warumsingle.com erbracht werden.

Wir warnen eindringlich davor, sich in irgendwelche Angebote – auch scheinbar kostenlose – einzutragen, ohne sich vorher genau (AGB, Betreiber, Googlen!) über das Angebot und die zugrundeliegenden Bedingungen informiert zu haben. Nutzen Sie Angebote im Internet nur, wenn Sie sich sicher sind, was Sie tun und ob Sie das Angebot wirklich nutzen möchten.

3 thoughts on “Kreative Abzocke: WarumSingle.com

  1. The Boss

    Genau auf dieser Seite bin ich reingefallen… ich habe gestern eine email bekommen und sollte schnell 99 euro bezahlen. Ja ich bin 14 also ist der Vertrag hinfällig. Deswegen war mein Vater so freundlich und schreibt einen konkreten Wiederruf.
    Was wollen die denn noch machen. Es gibt keinen Vertrag mehr…also haben die Pech:)

    Reply
  2. omg

    ich hab mich da mal angemeldet aber das auch noch mit der falschen adresse! ich habe ne maiL bekommen aber noch keinen brief. sie sagten iich sollte die 99€ bezahlen. muss iich die jetzt wirklich bezahlen? ich habe schonmal nen brief bekommen von einer andeen firma und die haben wir nicht bezahlt aber da hatte iich mich auch nicht angemolden. was soll iich jetzt machen? muss iich die 99€ jetzt wirklich bezahlen?

    Reply
  3. Pingback: Abzocke bei warumsingle.com » Infos rund um die Singlebörse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.