Immer noch günstig: Gleichklang passt die „Gebühren“ für 2014 an.

Alternative Partnerbörse GleichklangNeues Jahr, neue Preise. Der alternative Partnervermittler „Gleichklang“ passt seine Gebührenordnung an und erhöht für die neue Single-Saison die Preise moderat.
Im Vergleich zu den Mitbewerbern bleibt Gleichklang.de aber immer noch ein echtes Schnäppchen-Angebot, dass es bei der ernsthaften Partnersuche durchaus zu beachten gilt – Wenn man zur anvisierten Zielgruppe gehört.

Der alte Normaltarif wird zum ermässigten Angebot.

Der Standard-Tarif für eine Jahresmitgliedschaft beträgt nunmehr 74 EUR (früher 48 EUR). Die Verlängerungsgebühr beträgt entsprechend ebenfalls künftig für neue Mitglieder 74 EUR. Keine Veränderungen ergeben sich für aktuelle Mitglieder von Gleichklang, die laut Gleichklang von von allen Gebührenerhöhungen, auch bezüglich Verlängerungsgebühren, ausgenommen bleiben.

Eine Besonderheit von Gleichklang ist der sogenannte „Ermässigungs-Angebot“ in den man sich einordnen kann, wenn man selbst der Meinung ist den normalen Preis nicht zahlen zu können. In besonders per E-Mail zu begründenden Härtefällen kann der Sozialtarif genutzt werden, der mit nur 6 Euro pro Jahr vor allem geringstverdienende Singles ansprechen dürfte. Eine echte Partnervermittlung mit sozialem Anspruch ist so möglich.

Alle aktuellen Tarife von Gleichklang finden Sie unter der Adresse:

http://www.gleichklang.de/Gebuehren.html

Gleichklang ist damit immer noch die unserer Meinung nach preiswerteste Alternative zu den grossen und etablierten Partnerbörsen im Internet.
Allerdings sollten Sie zur Zielgruppe passen.

Gleichklang.de wird derzeit von unserem Team für unser Partnerbörsen-Jahresupdate getestet.

Probieren Sie Gleichklang jetzt aus »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.