Single und Frau über 40: Ein Fall für die Reste-Rampe?

Singlefrau über 40: Ein Fall für die Reste-Rampe?Sie sind lebenserfahren, attraktiv, gebildet und wissen was sie wollen: Singlefrauen über 40.

Warum haben dann grade diese Power-Frauen vielfach Probleme bei der Partnersuche und gelangen immer wieder „an den Falschen“? Nehmen sich diese Frauen vielleicht anders wahr als sie von ihrer Umwelt gesehen werden!?

Es gibt eine schier unübersichtliche Menge an Ratgebern für „die Frau ab 40“ – Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Liebe für den „Rest des Lebens“. Denn die zu finden ist in diesem Alter gar nicht mehr so einfach: Man verliebt sich nicht mehr so schnell und vor allem vorbehaltslos, ist zu weniger Kompromissen bereit und hat sich vor allem schon im Leben eingerichtet.

Vielleicht gibt es im Leben auch noch Kinder im „schwierigen Alter“ und einen ehemaligen Partner, zu dem nun – hauptsächlich eben dieser Kinder wegen – eine freundschaftliche Beziehung gepflegt wird.

Da hat es der zukünftige Ritter auf dem weissen Ross schon ganz schön schwer mit der Prinzessin, zumal im Laufe der Jahre massenweise Dornenbüsche um den Turm in dem Sie gefangen ist, gewachsen sind…

Aber auch der Ritter hat zu tragen – denn auch er hat sich mittlerweile eine dicke Rüstung zugelegt und reitet nicht mehr ganz so behände auf seinem betagten Ross durch die Gegend. Vielfach hat auch er schon eine längere Beziehung hinter sich, vielleicht gibt es auch bei ihm Kinder und eine Ex-Partnerin, die irgendwie doch noch zum täglichen Leben dazu gehört – und sei es „nur“ in Form von Unterhaltszahlungen.

Raus aus dem Dornröschen-Turm

Glauben Sie nicht den Propheten die Ihnen weismachen wollen, dass der Zug abgefahren ist und Sie im Alter allein versauern müssen.

Am besten akzeptieren Sei einfach, dass es halt mit wachsender Erfahrung nicht einfacher geworden ist sich zu verlieben. Und das kein Ritter da draussen alle Ihre über die Jahre gewachsenen und zu Dogmen zementierten Ansprüche befriedigen kann.

Dann ist der Schritt klein, aktiv neue Menschen unvoreingenommen kennenzulernen und nicht gleich bei ersten Treffen zu hinterfragen, ob er denn jetzt die neue grosse Liebe sein könnte. Die meisten Beziehungen entwickeln sich buchstäblich aus dem „nichts“ heraus – Man findet sich nett, unternimmt etwas miteinander, kommt sich näher und schaut einfach mal was passiert. Ohne Beziehungs- und Erfolgsdruck. Sie werden sehen, mit einer solchen lockeren Einstellung lernt man viel leichter die richtigen Partner kennen. Probieren Sie es aus!

Zum Schluss noch etwas zu Thema Online-Dating in Partnerbörsen:
Die Werbung verspricht, dass man in Partnerbörsen schnell die richtigen Kontakte vorgeschlagen bekommt und so zielgerichtet die perfekten Partner quasi auf dem Tablett serviert bekommt. Das ist im Groben richtig!

Liest man sich aber durch Foren, Ratgeber, Leserkommentare zum Thema Online-Dating könnte man an genau dieser Effizienz aber zweifeln, so häufig sind die negativen Stimmen – im übrigen vielfach von Frauen über 40.

Das grosse Problem beim Online-Dating ist die enorm hohe Erwartungshaltung beim ersten Treffen mit einem potentiellen Kandidaten!
Bei einem solchen „ersten Date“ ist es viel schwieriger unvoreingenommen auf die Person zuzugehen und einfach mal zu schauen was passiert. Denn beide Personen treffen sich völlig fremd mit einer unglaublich hohen Liebes-Erwartung.

Erfolg haben in solchen Situationen vielfach die Menschen, die völlig ohne Erwartung, ohne Anspruch und nur mit einer ordentlichen Portion positiver Neugier losziehen. Probieren Sie es doch einfach mal aus!

3 thoughts on “Single und Frau über 40: Ein Fall für die Reste-Rampe?

  1. klingelfee

    Also wie aus der Resterampe fühle ich mich nicht, eindeutig. Aber ja, meine Rüstung ist eindeutig schwerer geworden. Nach ungefähr 25 Jahren Lebens- und Liebeserfahrung auch wichtig und richtig.
    Ich möchte keiner meiner Erfahrungen missen, denn sie haben mich zu dem gemacht was ich heute bin. Ziemlich cool, 40 mit einem Kind in einem schwierigen Alter und einer freundschaftlichen Beziehung zum Vater.
    Und darüber bin ich froh.
    Alleine versauern? Ganz sicher nicht,
    lg aus Wien
    klingelfee

    Reply
    1. Uwe Post author

      Hi Klingelfee,

      klingen tut’s aber so ein bisschen wie im Artikel, oder!?

      „Ich bin also auf der Suche. Ich weiß ziemlich genau, WIE er sein muss, aber WAS ich suche, ist mir noch unklar.“

      oder

      “ (…) meine Ansprüche – sind gestiegen. ER muss mehr bieten. Versorgen kann ich mich ja bitte auch allein. ER muss intelligent, gewitzt, humorvoll, ehrenhaft und ruchlos, erotisch, exotisch und doch am Boden geblieben sein. Ich muss mich auf IHN verlassen können, aber bitte – ER darf meine Freiheiten nicht beschränken.
      ER muss ganz einfach PERFEKT sein!“

      Welcome to the 40’s-Club 😉

      Übrigens ein cooler Bloganfang, bleib dran bitte…

      LG
      Uwe

      Reply
  2. klingelfee

    da hast du recht, 40 und ich kann es nicht verleugnen, aber das gute ist, ich will es auch nicht mehr 🙂 Ich sags ja, ich hab eine Menge mitgenommen, Danke für die Blumen
    lg klingelfee

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.