Dating-Cafe.de fühlt sich bestätigt: Studie kritisiert Psychotests in Partnerbörsen.

Logo Dating CafeBereits seit einigen Tagen wird in einschlägigen Blogs und Internet-Magazinen kontrovers über ein neueres Forschungsergebnis aus den U.S.A. diskutiert, das angeblich die Nutzlosigkeit der von den Partnerbörsen verwendeten „Psychotests“ belegen soll.

Ich selbst möchte zu dieser Forschung noch keine Stellung beziehen, da ich mich noch nicht durch dieses immerhin vierundsechzig engbeschriebene Seiten umfassende Werk durchgearbeitet habe.

Wenn es Sie interessiert, hier ist der Link zur Studie:

64 Seiten PDF zum Online Dating aus den U.S.A.: http://people.tamu.edu/~eastwick/PSPI-online_dating-proof.pdf

Für die Macher vom Dating-Cafe, einer in Deutschland führenden Singlebörse für Singles über 30, ist das natürlich Wasser auf die Mühlen – Verzichten Singlebörsen doch schon vom Ansatz her auf ein irgendwie geartetes psychologisches Matching-Verfahren unter Ihren Mitgliedern.

Hier also die Meldung, die mich heute erreichte. Ich werde die erwähnte Studie zunächst mal lesen, ein paar andere Meinungen anschauen und Ihnen dann gerne hier mitteilen, was ich davon halte.

Hamburg. Die aktuelle Diskussion um die Persönlichkeitstests bei der Partnersuche bestätigt Dating Cafe in seinem menschlichen und natürlichen Dating-Ansatz.
Eine US-Studie hatte kürzlich den Stein ins Rollen gebracht, indem sie jegliche Algorithmen und Geheimformeln für dauerhaftes Beziehungsglück ins Reich der Märchen verbannte. Auch der Spiegel hat über die Kritik der US-Psychologen an den Persönlichkeitstests ausführlich berichtet.

„Keine Formel der Welt kann dieses einzigartige Gefühl der Liebe entschlüsseln“, sagt Björn Walter, Geschäftsführer des vielfachen Testsiegers Dating Cafe. Liebe sei eben doch Zufall, so Walter. Anders als Anbieter wie Elitepartner, Parship oder eDarling verzichte Dating Cafe daher bewusst auf umfangreiche Datensammlungen und vermeintlich wissenschaftliche Tests als Voraussetzung für die Suche nach einem neuen Partner.

„Aktivität, Offenheit und Optimismus prägen stattdessen unsere Teilnehmer“, sagt Walter. „Im Dating Cafe begegnen sich Singles, die sich auf sehr natürliche Weise kennenlernen – nämlich durch Kommunikation von Mensch zu Mensch. Das halten wir für den besten Weg bei der Partnersuche.“ Denn das sei schließlich wie im echten Leben.

Auch in anderer Hinsicht unterscheidet sich Dating Cafe von anderen Singleportalen: Mit der Echtheitsgarantie verhindert es Fakeprofile und als einziger großer Anbieter bietet es mit der Einmalzahlung eine Alternative zum vielfach kritisierten Abomodell an.

Dating Cafe ist ein Angebot der Dating Cafe Vermittlungsagentur GmbH mit Sitz in Hamburg und eine der führenden deutschen Online-Singlebörsen mit über 1,5 Millionen Teilnehmern. Der vielfache Testsieger ist Marktführer im Bereich der Singlereisen, Singlepartys und Singleevents. Das Singleportal Dating Cafe zeichnet sich durch Menschlichkeit und ein besonders hohes
Niveau an Singleprofilen aus. Es wendet sich an Menschen, die keine 20 mehr sind.

Das Dating-Cafe kann man übrigens einen Monat lang unverbindlich ausprobieren.
Normalerweise stelle ich hier weniger Singlebörsen in den Fokus, aber das Dating-Cafe ist wirklich einen Blick wert – auch für Menschen, die vielleicht eher eine Partnervermittlung in Anspruch nehmen möchten.
Die Altersklasse, das Angebot und das Niveau dort entspricht sehr auch der von den Partnerbörsen angepeilten Zielgruppe.

Das war vielleicht auch ein Grund für diese Pressemeldung 😉

Dating-Cafe besuchen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.