Casual Sex. Oder: Wenn Du nicht mit dem Sex haben kannst, den Du willst – Nimm den, den Du kriegst.

If you can’t be with the one you love, love the one you’re with.
Casual Sex. Ein neuer Hype und gleichzeitig ein alter Hut. Schon in den 70’er Jahren des letzten Jahrhunderts besangen Crosby, Stills Nash & Young diese Lebenseinstellung, die jetzt in der Post-Yuppie und Internet Ära, durch die Medien gepushed wird.


Ist Casual-Sex wirklich ein neues gesellschaftliches Bedürfnis oder eher eine Projektion geheimer Wünsche langsam in die Jahre kommender Internet-Medien-Junks?

Casual Sex, oder auf deutsch unverbindlicher Sex, beschreibt nicht den typischen One-Night-Stand sondern eher eine beiläufige Beziehung zu jemandem, mit dem man normalerweise in die Kneipe, ins Kino, auf eine Party und halt nebenbei auch noch ins Bett geht. Ein „Fuck Buddy„, eine „Sex-Affäre„, die solange dauert, bis man den Partner gefunden hat, bei dem man bleiben möchte. Sex ohne richtige Gefühle, zur Befriedigung der jeweiligen Lust.

Dieser beiläufige Sex wird von Frauenzeitschriften und anderen Medien als modern beschrieben und es vergeht kaum eine Ausgabe, in denen nicht Erfahrungsberichte von hauptsächlich zufriedenen Menschen erscheinen. Allerdings ist diese Lebensform weder modern noch auf Dauer befriedigend. Das zeitweilige Vertrösten mit einem Bettgenossen, bis der richtige kommt, ist uralt.

Richtig neu ist hingegen die Breite des Angebotes, die Auswahl, die man auf der Suche nach einem beliebigen Sexpartner hat. Sex-Kontakt Börsen schiessen zuhauf aus dem Kraut und es werden wirklich immer mehr Frauen, die sich trauen dort Mitglied zu werden und Ihre Wünsche auszuleben.

Interessant: Nur 5% aller Menschen sind mit dieser Lösung wirklich glücklich und leben Casual Sex wirklich als Lebensform. Die restlichen 95% sind mehr oder weniger auf der Suche nach Mr. oder Mrs. Right.

Das lässt die interessante Interpretation zu, das Sex-Kontaktbörsen auch Partnerbörsen für Menschen auf der Suche nach ernsthaften Partnerschaften sein können.

2 thoughts on “Casual Sex. Oder: Wenn Du nicht mit dem Sex haben kannst, den Du willst – Nimm den, den Du kriegst.

  1. daycleaner

    Ob es sich nun um eine neue urbane Kultur oder eine neue Beziehungsform handelt, sicher ist auf jeden Fall, dass Casual Sex für viele Menschen einen gewissen Reiz darstellt. Oftmals allerdings nur in bestimmten Lebensphasen.

    Sie bietet nur eine Alternative für die Menschen (insbesonders für Singles), die auf Sex nicht verzichten möchten aber im Gegenzug keine Beziehung eingehen wollen

    Diese Art von Beziehung existierte schon in der Antike – nur war der Begriff sicherlich ein Anderer 😉

    Reply
  2. Pingback: Die offene Beziehung: Chance oder Untergang? › Kontaktanzeigen.net Online Dating Magazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.