Bildkontakte.de erneuert den Posteingang.


Bildkontakte.de Banner
Das Online-Dating verändert sich. Das meint zumindest das Team von Bildkontakte.de, einer der deutschen Top-Singlebörsen mit mehr als 2 Millionen Mitgliedern.

Social Networks wie z.B. das bekannte Facebook sind für die Partnersuche eher weniger geeignet – Die dahinter stehenden Kommunikationskonzepte hingegen schon. Bildkontakte stellt daher das Postfach auf das Prinzip eben dieser sozialen Netzwerke um:

Unterhaltungen finden nun nicht mehr via E-Mail statt. Neu wird in Echtzeit geflirtet, wobei die einzelnen Gespräche nun einer bestimmten Person zugeordnet bleiben. Eben so, wie man das von Facebook oder auch den Handy-Messengern kennt.

Mit der neuen Oberfläche findet kommt auch der mit dem Computer eher ungeübte Single schnell und intuitiv zurecht – Nebenbei wird damit auch der steigenden Nutzung via Smartphone oder Handy Rechnung getragen.

Bildkontakte manifestiert sich damit auch 2013 als ernstzunehmende Singlebörse neben den grossen Anbietern im Markt: Die Basismitgliedschaft ist bei Bildkontakte kostenlos – und im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern kann man bei Bildkontakte damit sogar richtig flirten, Nachrichten schreiben und empfangen.

Bildkontakte.de erhielt 2012 den Titel „Beste Dating-Website 2012“ – der wichtigsten von Internetnutzern vergebenen Auszeichnung Deutschlands. Über zwei Millionen Singles haben sich für diese Singlebörse entschieden, täglich kommen rund 2.000 neue hinzu, bis zu 10.000 sind gleichzeitig online und auf Partnersuche. Alle wichtigen Kontaktfunktionen sind für Frauen und Männer gratis.

Bildkontakte.de: Kostenlos anmelden »

One thought on “Bildkontakte.de erneuert den Posteingang.

  1. Lothar

    Oh, das muss ich mir mal ansehen. Nicht, dass ich es jetzt komplett verstanden hätte. Aber das kommt schon noch. Bildkontakte ist in der Tat von jeher eine bemerkenswerte Seite: auf keiner anderen großen Singlebörse kann man mailen, ohne was zu zahlen. Nur hier.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.